Städtische Fröbelschule Arnsberg

Förderverein der Fröbelschule Arnsberg e.V.

Der Förderverein der Fröbelschule wurde im August 1990 gegründet mit dem Ziel, die SchülerInnen und das Schulleben zu unterstützen.
Bisher konnten aus den Mitgliederbeiträgen und Spenden folgende Bereiche unterstützt und finanziert werden: Pausentonne, Zuschüsse zu Klassenfahrten oder Ausflügen, Gestaltung von Projektwochen oder Schulfesten, Schulhofgestaltung, Ausstattung der Schülerbücherei,…

Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 13€.

Vorstand

Edwin Müller (1. Vorsitzender)
Astrid Bachen-Gessner (2. Vorsitzender)
Inga Könemund (Schriftführerin)
Eric Pinto (Schatzmeister)
Christoph Purschke (Beisitzer)

Zweck des Fördervereins
aus der Satzung

  1. Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen, die eine wirksame Lebenshilfe Lern- und Entwicklungsgestörter aller Altersstufen bedeutet.
  2. Der Verein will mit allen geeigneten Mitteln für ein besseres Verständnis der Öffentlichkeit gegenüber den besonderen Problemen der Lern- und Entwicklungsgestörten werben.
  3. Der Verein legt Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten, konfessionellen und wissenschaftlichen Organisationen ähnlicher Zielsetzung.

Gemeinnützigkeit
aus der Satzung

  • Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnütziger Zwecke im Sinne des Abschnitts “Steuerbegünstigter Zwecke” der Abgabeordnung in der jeweils gültigen Fassung.
  • Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
  • Mittels des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
    (…)